Aktuelles

Neuigkeiten vom Orga-Team

Linksextremisten prügeln AFD-Stadtrat ins Krankenhaus

DIE ROTE SA DER "AntiFa" TERRORISIERT DEUTSCHLAND!

Linksextremisten haben den Stuttgarter AFD-Stadtrat Eberhard Brett auf dem Weg zu einer Parteiveranstaltung angegriffen und ihn krankenhausreif geprügelt.

Dabei schlugen die Angreifer von hinten mit Holzlatten zu und ließen auch nicht von ihrem wehrlosen Opfer ab, als dieses bereits mit einer Platzwunde am Kopf am Boden lag.

Sie malträtierten den Politiker mit Schlägen und Tritten weiter und griffen auch dessen weibliche Begleitung an und verletzten diese am Rücken.

Diese verabschäuungewürdige Tat ist nur ein weiteres Steinchen in einem Mosaik der Gewalt, welches von linksgrünfaschistischen Terroristen über Deutschland gesät wird und ist sicher noch nicht der Höhepunkt. Die Angreifer, welche Positionen von Altparteien wie SPD, CDU, Linker und Grünen vertreten und von Gewerkschaften,dubiosen Vereinen und Kirchen finanziell und logistisch unterstützt werden, werden natürlich wieder ungeschoren davon kommen, daran wird sicher auch die durch Brett erstattete Anzeige nichts nützen. Der Haupttäter, ein linkes Subjekt mit der üblichen Vita dieser Klientel, ist ein 18jähriger, polizeibekannter Gewalttäter.

Mehr erfahren Sie HIER

Bildquelle: Screenshot von Internetseite der Stuttgarter Nachrichten

PEGIDA - Zusammenhalt macht stark

Zur Startseite